Hamburgs Süden liest

 

In Zusammenarbeit mit der Bibliothekarin Monika Schneider und mit freundlicher finanzieller Unterstützung der Haspa-Hamburg-Stiftung kann die Schule Kurse anbieten, die den Kindern Bücher näher bringen und sie zum Lesen animieren sollen. Frau Schneider hat dieses Projekt unter dem Titel „Hamburgs Süden liest“ geplant und kann einen Neigungskurs anbieten, zu dem sie eine Auswahl an Büchern mitbringt. Sie wird mit den Kindern gemeinsam lesen, Bücher besprechen und die Kinder nach und nach an die eigene Lektüre heranführen.
Dies passt wunderbar zu dem Antolin-Leseprogramm, das die Schule in der Unterrichtszeit anbietet, denn Frau Schneider wird ihre Buchauswahl auch nach den dort vorhandenen Büchern ausrichten.

nach obennach oben