Jun 232015
 

Bundesjugendspiele Leichtathletik

Nach tagelangem Regen, Wind und Kälte war es eine schwere Entscheidung, die am frühen Morgen des 23. Juni 2015 anstand: sollten die Bundesjugendspiele stattfinden oder nicht?

Mit grenzenlosem Optimismus entschied sich unser Sportfachleiter Herr Ahrens für die Durchführung – und es war die richtige Entscheidung!
Den ganzen Vormittag lachte die Sonne vom Himmel, so dass alle Disziplinen reibungslos durchgeführt werden konnten. Hier gilt ein besonderer Dank allen Eltern und freiwilligen Helfern, die durch ihren Einsatz den reibungslosen Ablauf des Sportfestes erst ermöglichten!

Und so wurde denn unter Aufbietung aller Kräfte gesprungen, geworfen und gelaufen, auch die Jahrgänge 1 und 2 kamen dabei zu erfreulichen Ergebnissen. Zusätzlich zu diesen klassischen Disziplinen gab es aber auch noch die Möglichkeit, sich an einem Langstreckenlauf zu beteiligen: Hier wurden für die Jungen 1000m und für die Mädchen 800m gefordert. Mit großer Leistungsbereitschaft stellten sich viele Schüler und Schülerinnen dieser Herausforderung und erbrachten eine beachtliche Leistung!

Am Ende waren sich Schüler, Lehrer, Eltern und Helfer einig: diese Bundesjugendspiele – durchgeführt auf einem richtigen Sportplatz – haben wieder richtig Spaß gemacht!

 

Klicken bzw. tippen Sie auf die kleinen Bilder, um diese größer als Galerie anzuzeigen.

nach obennach oben