Jun 162011
 

Preisverleihung

Kommentar von Mischa:

Ooooooh nein…
3 Tage mit Frau Curth auf einem Zimmer, das halt‘ ich nicht aus!

„Es war toll!“ – „Es war wirklich ziemlich toll!“ „Am besten war das Fußballspiel!“ Mischa und Sergej aus der Klasse 4b sind sich einig: Die vergangenen 3 Tage in Berlin haben sie sehr beeindruckt.

Angefangen hatte alles damit, dass die beiden Studentinnen Frau Reidt und Frau Schaefer mit der Klasse 4b ein Fotoprojekt durchgeführt und die Ergebnisse beim Deutschen Kinder- und Jugendfotowettbewerb eingereicht hatten. Als dann die Nachricht kam, dass das Foto von Sergej und Mischa für die 4b einen Preis bekommen sollte, haben sich alle riesig gefreut – am meisten natürlich die beiden Preisträger, denn sie durften drei Tage – im Juni 2011 – in Berlin verbringen.
Dort lernten sie andere Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland kennen und gemeinsam verbrachten sie eine fröhliche Zeit in Foto-Workshops, wo viele gute und kreative Bilder entstanden. Der Höhepunkt war natürlich die Preisverleihung im Bundespresseamt, immerhin haben die beiden den dritten Preis gewonnen! Wer sich das anschauen möchte (http://www.jugendfotopreis.de/).

Ja, und dann war da natürlich das Eröffnungsspiel der Frauenfußball-WM im Olympiastadion!

Von dem Preisgeld geht die ganze Klasse Eis essen – und damit auch im kommenden Jahr wieder Preisträger vom Ohrnsweg dabei sind, werden von dem Preisgeld Speicherkarten, Akkus und Ladegeräte angeschafft.

Fazit: Fotografieren ist ein tolles Hobby – herzlichen Dank an Frau Schaefer und Frau Reidt!

Wir sind stolz Preisträger eines Bundeswettbewerbs unter uns zu haben!

Klicken bzw. tippen Sie auf die kleinen Bilder, um diese größer als Galerie anzuzeigen.

nach obennach oben