Nov 172014
 

Vorstellung

Am Mittwoch, dem 12. November und am Freitag dem 14. November 2014 waren die vierten Klassen wieder in der Fischbeker Heide unterwegs, um die Heide in einer anderen Jahreszeit zu erleben. Voller Stolz zeigten dabei die „Großen“ aus den vierten Klassen der 3b und am Freitag auch der 3a, welches Heidegebiet sie im Spätsommer entkusselt hatten. Inzwischen ist das Jahr weiter fortgeschritten und ein neuer Abschnitt in der Pflege dieser Kulturlandschaft steht bevor: das „Plaggen„. Während in früheren Zeiten die Heide dabei mit einer Art Hacke abgestochen wurde, um das erneute Wachstum zu fördern, erledigt diese Arbeit heute ein Trecker mit einer Art „Rasenmäher“. Voller Interesse beobachteten die Kinder diese wichtige Arbeit und machten anschließend eine verdiente Frühstückspause im „Schafstall„. Hier wurden der vergangene Sommer und die verschiedenen Aktionen der vierten Klassen noch einmal lebendig, als Ludmilla Wieczorek die dritten Klassen in die Arbeit der „Heidepaten“ einführte. Doch bei den vielen interessanten Informationen kamen Spiel und Spaß nicht zu kurz: wir bedanken uns herzlich bei Ludmilla und ihrem Team, das beide Jahrgänge so liebevoll betreute und in die wichtige Aufgabe der „Heidepaten“ einführte!

Klicken bzw. tippen Sie auf die kleinen Bilder, um diese größer als Galerie anzuzeigen.

nach obennach oben