Apr 242018
 

Unsere Waldspiele am 24. April 2018

 

„Sollen wir hier allein durch den Wald gehen?“

Ein wenig fassungslos stehen die Kinder der dritten Klassen auf dem Parkplatz in der Haake, der als Treffpunkt für die Waldspiele dient. Ja, so sind die „Waldspiele“ konzipiert: In kleinen Gruppen sind die Mädchen und Jungen auf einem vorbereiteten Parcours unterwegs. Sie müssen den richtigen Schildern folgen und an den unterschiedlichsten Stationen gemeinsam Aufgaben lösen. Dabei werden die Stationen von Eltern betreut, die die Klassen begleiten. „Wie heißt die Mama von einem kleinen Reh?“, „Wie heißt die Mama bei den Hirschen?“, „Welches Blatt gehört zu diesem Baum?“ Immer wieder sind die Kinder gefordert, sich auszutauschen, genau zu schauen und nachzudenken. Außerdem gilt es als Gruppe „Sommerski“ zu laufen, Zapfen um die Wette zu sortieren und vieles andere mehr. Auch in diesem Jahr sind die Kinder der dritten Klassen mit Feuereifer dabei und sammeln Buchstabenwürfel, aus denen sie am Ende des Parcours ein Lösungswort zusammensetzen müssen. Nachdem sie gut 2 Stunden später wieder beim Treffpunkt ankommen sind, werden die diesjährigen Gewinner der „Waldspiele“ ausgelost. Als bekannt wird, dass die Schule Ohrnsweg sich als Erste ihren Preis aussuchen darf, ist es natürlich klar, dass wieder ein Abenteuertag im Wald gewählt wird. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an die Eltern, die mit großem Einsatz an den verschiedenen Stationen tätig waren!

nach obennach oben