Aug 272015
 

Am Donnerstag, den 27. August 2015 stellte sich der neue Caterer den Kindern der Schule mit dem ersten Essensangebot vor. Voller Spannung hatten die Schüler auf den Ankündigungen zur Essensbestellung gelesen: „Wrap – zum Selbermachen“. Als dann jedoch alle Zutaten in der Essensausgabe bereit lagen, spiegelte sich von Ratlosigkeit bis Skepsis so ziemlich jede Gefühlsregung in den Gesichtern. Auch die erwachsenen „Profis“ begnügten sich zunächst mit Zuschauen und dem Erteilen gutgemeinter Ratschläge, doch als die Schlange immer länger wurde, griffen die ganz Mutigen beherzt zu den verschiedenen Zutaten und wickelten sich hingebungsvoll ein ganz individuelles Päckchen. Das brauchte natürlich seine Zeit. Und mehrere Versuche. Am Ende aber hat es den Kindern richtig gut geschmeckt, obwohl sich einige noch damit begnügten, die Hülle als Pfannkuchen zu essen. Beim nächsten Mal wissen natürlich alle Bescheid, wobei die Kinder, die in den Kursen mit Faltarbeiten zu haben, sicherlich im Vorteil sein werden.

 

Klicken bzw. tippen Sie auf die kleinen Bilder, um diese größer als Galerie anzuzeigen.

nach obennach oben