Mrz 162014
 

Abenteuer am Ohrnsweg

Lesefest 2014

Eine Woche lang lasen die Schülerinnen und Schüler im Deutschunterricht in ihren Klassen spannende Bücher zum diesjährigen Themenschwerpunkt „Abenteuer“ und setzten sich kreativ mit den Geschichten auseinander.

Die Schülerinnen und Schüler besuchten sich gegenseitig und bekamen so Einblick in die Arbeit der anderen Klassen. So luden zum Beispiel die dritten Klassen die ersten und zweiten Klassen ein und lasen ihnen das Buch „Wie hoch ist der Himmel?“ vor. Die zweiten Klassen beschäftigen sich mit dem Buch „Baby Dronte“ und luden hierzu einige Drittklässler ein. Gemeinsam mit den Eltern überlegten sie sich im Rahmen einer FLY-Stunde eigene Fortsetzungen der Abenteuergeschichte. Die Klasse 4c arbeitete in Kooperation mit der Vorschule an Weltraumgeschichten. Dazu wurde gelesen, geschrieben, gemalt und gebastelt. So entstand ein bunter Präsentationstisch für den Lesefestabschluss. Die Schüler der 4b besuchten die Kinder der zweiten Klassen und stellten ihnen Lesespurabenteuer vor. Die ersten Klassen lasen das Buch „Alarm im Kasperletheater“ und spielten es mit Stabpuppen nach. Die Klasse 4a setzte sich mit dem Buch „Briefe an Felix“ auseinander.

Aufregend wurde es für die Schülerinnen und Schüler am Freitag. An diesem Tag versammelte sich die ganze Schule in der Aula und jeder Jahrgang präsentierte seine Ergebnisse. Um auf der Bühne vor der ganzen Schule lesen zu können, braucht man viel Mut. Das haben unsere kleinen Leser wirklich ganz toll gemeistert.

Ein weiterer Höhepunkt war die Ehrung der besten Antolin-Leser aller Klassen, die im Anschluss an die Präsentation erfolgte. Die fleißigsten Leser wurden mit aufregenden Abenteuer – Büchern belohnt.

Insgesamt war es eine spannende, abwechslungsreiche Lesewoche, die viel Freude bereitet hat.

Vielen Dank an alle beteiligten Eltern, Schüler und Lehrer für die vielen tollen Ideen und Ergebnisse!

Klicken bzw. tippen Sie auf die kleinen Bilder, um diese größer als Galerie anzuzeigen.

nach obennach oben