Okt 162011
 

Anlässlich unserer Klassenreise nach Cuxhaven arbeitete die Klasse 2a an einer Werkstatt zum Thema Nordsee. In der Klasse waren Stationen zu verschiedenen Bereichen rund um die Nordsee aufgebaut. Die Kinder konnten sich selbständig Arbeitsblätter, Spiele, Bücher oder „Strandgut“ nehmen. So konnte jedes Kind entsprechend seinem Leistungsstand, seinen Interessen oder seiner Tagesform arbeiten.

Die Schüler erfuhren im Bereich Sachunterricht, welche Tiere im Watt leben und was Ebbe und Flut bedeutet. Sie erweiterten im Fach Deutsch ihren Wortschatz um Wörter rund ums Meer und schrieben ein Klassenreisetagebuch. Wir sägten und bemalten im Rahmen des Kunstunterrichts Fische aus Holz aus und bastelten verschiedene meerestypische Dinge aus Papier. Im Bereich Mathematik schätzten und zählten wir im Rahmen der Zahlenraumerweiterung Muscheln.

Während unserer Klassenreise in Cuxhaven erfuhren die Kinder Ebbe und Flut am eigenen Leib, erweiterten das Gelernte über die Wattbewohner durch Beobachtungen am Strand und auf der Wattwanderung. Besonders beeindruckend fanden die Kinder den Muschelwettkampf. Die Kinder sammelten lebende Herzmuscheln. Das Kind, dessen Muschel sich am schnellsten in den Sand wieder eingrub, hatte gewonnen. Auch das Mikroskopieren der Seepocken oder des Wattwurms sorgte für Aufsehen.

Zurück im Klassenzimmer suchten die Schüler sich in Gruppen ein Tier aus und erstellten ein Plakat. Das Projekt wurde mit der Präsentation ihres Wattbewohners beendet.

Klicken bzw. tippen Sie auf die kleinen Bilder, um diese größer als Galerie anzuzeigen.

nach obennach oben