Dez 062017
 

„Miteinander die Welt gestalten“

 …so hieß das diesjährige Motto der Projekttage und wieder einmal wurden die Besucher beim traditionellen „Tag der offenen Tür“ überrascht von der Vielfalt der bearbeiteten Themen. Da hatten die Kinder der Vorschulklassen die Geschichten von „Swimmy“ und den Bremer Stadtmusikanten kennengelernt, die Kinder des ersten Jahrgangs hatten erfahren, dass viele mutige Mäuse einem Löwen helfen können, wenn sie gemeinsam agieren und dies in einem Schattenspiel eindrücklich dargestellt. Um eine Geschichte ging es auch im Jahrgang 2. Ein neues Tier galt es kennenzulernen und die Zweitklässler bastelten mit viel Fantasie ihre Vorstellungen zu diesem unbekannten Tier. Miteinander gestalten hieß es auch im Jahrgang 3, der in diesen Tagen die Bedeutung von Wasser für uns in Europa und für Kinder in Afrika bearbeitete und ein Projekt ausstellte, das durch gemeinsames Gestalten von besonderen Türmen zu einer Verbesserung der Wasserversorgung führt. Der Jahrgang 4 ging das Thema kreativ an und gestaltete nach gemeinsamen Spielen und Diskussionen eine Collage zum Thema, was man alles miteinander tun und gestalten kann. So fanden dann auch alle Projekte einen gelungenen Abschluss in den Präsentationen und verschiedenen Mitmachaktionen am Tag der offenen Tür. Der Elternrat hatte das leibliche Wohl der Besucher im Blick und trug mit vielen leckeren Kuchenspenden zum Gelingen des Nachmittags bei. Durch die Einbindung in das Projekt „Miteinander stark“, das durch die Organisation „Save the children“ unterstützt wird, konnten die verschiedenen Ideen auf eine breite Basis gestellt werden. Wir sagen ein herzliches Dankeschön an alle, die miteinander diesen Tag gestaltet haben!

nach obennach oben