Jun 252011
 

Tänzer

Am 25. Juni 2011 feierte die Siedlung Sandbek ihr 12. Stadtteilfest. Obwohl die auf den Plakaten angekündigte Band abgesagt hatte, war es den Organisatoren kurzfristig doch noch gelungen, einen musikalischen Umzug vom Baui zur Grundschule Ohrnsweg zu organisieren. Die Gruppe Baianada zog mit lautem Trommelwirbel durchs Wohngebiet und lockte zahlreiche Schaulustige an.

Wie schon in den letzten Jahren hatten alle in Sandbek aktiven Institutionen auf dem großzügigem Gelände der Grundschule Ohrnsweg vielfältige Attraktionen für Kleine und Große aufgebaut. Der beliebte Hindernisparcours mit Mooncars, die hochaufragende Kletterwand, Hüpfburg und Rollenrutsche waren schnell von den kleinen Besuchern in Besitz genommen. Beim Ballwandschießen, Kegeln oder am Glücksrad bildeten sich zeitweise lange Schlangen, in denen Kinder geduldig warteten bis sie an der Reihe waren. Im Mitmachzirkus wurde mit Tellern und Bällen jongliert sowie erste Schritte auf dem „Hochseil“ geübt.

An vielen Ständen wurde gebastelt und kreative Mitbringsel wie z.B. Sandgläser aus bunter Kreide hergestellt. Auch bei den Großen war der Ehrgeiz geweckt, anhand kniffliger Detailfotos das Gelände der Grundschule zu erkunden. Ein wenig traurig stand in diesem Jahr das zu besichtigende Feuerwehrauto im Abseits, weil einfach zu viele verlockende Angebote auf die Besucher warteten. Prominente Besucher wie Herr Schleiden vom Jugendförderverein Süderelbe oder der Bürgerschaftsabgeordnete der SPD Matthias Czech hatten sich für kurze Zeit ebenfalls unter das fröhliche Getümmel gemischt.

Selbstverständlich war auch in diesem Jahr für das leibliche Wohl gesorgt. Bratwürste, Popcorn, Waffeln, Kuchen und Torten wurden von hungrigen Gästen gern angenommen.

Zum Glück hatten sich nur wenige Besucher von ein paar Regentropfen vertreiben lassen. So folgten viele begeistert dem bunten Abschlussprogramm, das mit temperamentvollem Bollywood der Baui-Mädchengruppe eröffnet wurde. Begeistert wippten viele Besucher rhythmisch mit, als der Chor der Grundschule Ohrnsweg den Song von Bruno Mars „Grenade“ anstimmte. Die Sacktänze sowie die Erklärung der drei Stufen des richtigen Klatschens durch den Zirkusclown wurden lachend verfolgt und mit anhaltendem Applaus honoriert.

Man darf sich schon auf das nächste Jahr freuen.

Klicken bzw. tippen Sie auf die kleinen Bilder, um diese größer als Galerie anzuzeigen.

nach obennach oben