Nov 182016
 

tdot_2016__14Tag der offenen Tür am 18. November 2016

Viele gekrönte Häupter gingen in der Schule ein und aus, Prinzessinnen gab es zu bewundern, Könige und Prinzen. Und natürlich waren auch bekannte Gesichter dabei: man konnte mit Schneewittchen ins Gespräch kommen oder die Schneekönigin bewundern. Und wer von der High Society genug hatte, traf sich mit den normalen Untertanen wie Rotkäppchen beim Schattentheater. Damit auch die Tierwelt nicht zu kurz kam, waren die Bremer Stadtmusikanten durch Esel, Hund, Katze und Hahn vertreten, die sportliche Note wurde von dem Hasen und dem Igel dargeboten.

Der „Tag der offenen Tür“ hielt wirklich eine Fülle von Möglichkeiten bereit, sich durch das Thema „Märchen aus aller Welt“ zu Kreativität anregen zu lassen, oder einfach einmal bekannte oder unbekannte Märchen zu hören und entspannt zu genießen. Dass sich im Laufe des Nachmittags auch die Gelegenheit bot, mit großen und kleinen Leuten bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch zu kommen, ist eine gute und bewährte Tradition, die durch den Elternrat und andere Spender gepflegt wird. Herzlichen Dank sagen wir allen Beteiligten, die uns an diesem „Tag der offenen Tür“ unterstützt haben – und bis zum nächsten Mal!

Klicken bzw. tippen Sie auf die kleinen Bilder, um diese größer als Galerie anzuzeigen.

nach obennach oben