Kommunikation der Schüler

 
  1. Klassenrat
    Die Sitzungen des Klassenrates finden anbahnend schon ab der Vorschule statt, ab Klasse 1 dann in regelmäßigem Rhythmus. Die Schülerinnen und Schüler haben hier die Möglichkeit, ihre Anliegen zu sammeln und der Klasse vorzutragen. Sie werden nach Möglichkeit protokolliert. In den Klassen wird entschieden, wer die Leitung des Klassenrates innehat; angestrebt ist eine Selbstverwaltung durch die Schülerinnen und Schüler.
    Ab Klasse 1 werden pro Klasse 2 Klassensprecher und ihre Vertreter gewählt.

  2. Schülerrat
    Die Sitzungen des Schülerrates werden durch eine Lehrkraft begleitet. Die Klassenvertreter nehmen an den Sitzungen des Schülerrates teil und berichten im Klassenrat von diesen Sitzungen. Dieser Bericht wird durch ein Sitzungsprotokoll unterstützt. Inhaltliche Schwerpunkte können u.a. Pausengestaltung, das Schulleben, die Beteiligung bei der Auswahl von Projektthemen u. ä. sein.

  3. Projektwoche
    Im Rahmen der jährlich stattfindenden Projektwoche wählen die Schülerinnen und Schüler Projekte aus, die in der Regel jahrgangsübergreifend angeboten werden sollen. Hier findet eine „Durchmischung“ von Schülerinnen und Lehrern statt, die normalerweise im Unterricht nicht miteinander arbeiten. Die damit verbundene Chance eines „Aufbruchs“ aus alten Freundschaften und Gegebenheiten bietet die Möglichkeit, Themen zu bearbeiten und mit Kindern in Kontakt zu kommen, die neue Interessen wecken und Selbstvertrauen entwickeln können.
nach obennach oben