Fachcurricula

 

Die Fachcurricula werden (auch gemäß Ziel- und Leistungsvereinbarungen) noch erweitert und unterliegen einer permanenten Reflexion und Evaluation.
Bisher sind Lernarrangements für die Fachcurricula erstellt worden, in deren Fächern die Grundschule Ohrnsweg auch in dem Modellversuch alles»könner teilnimmt (s.u.).
Um einen Zugang zu den bisher entwickelten Lernarrangements sicherzustellen und damit deren Einsatz von Kolleginnen und Kollegen im Unterricht zu befördern, ist via „WordPress“ (Webblog-Software) eine passwortgeschütze Homepage erstellt worden. Dort sind die Lernarrangements den entsprechenden Kompetenzbereichen zugeordnet und darüber abrufbar, d.h. der Weg führt entsprechend der Kompetenzorientierung über die (zu erlernenden) Kompetenzen zum Material. Alle Materialien können von den Lehrkräften heruntergeladen und anschließend individuell verändert und angepasst werden. Das Ausgangsmaterial dagegen bleibt unverändert und wird ggf. erst nach Diskussionen in Fach- oder Jahrgangsteams überarbeitet.
Die Erarbeitung der Lernarrangements findet in den Fachkonferenzen statt. Dort bilden die Teilnehmer arbeitsfähige Gruppen für die jeweiligen Themen. Hier wird Material erstellt und zusammengetragen und hier werden verbindliche Beschlüsse für die Durchführung der Lernarrangements gefasst – sowohl was die eigenen als auch die im Modellversuch alles»könner erstellten betrifft. Die Vorschule wird über die LAs informiert und entwickelt anbahnende Unterrichtsprojekte.

1. Deutsch
Für das Fachcurriculum hat die Fachkonferenz Deutsch im Kompetenzbereich „Sprache untersuchen“ das Thema „Der Satz“ ausgewählt und aufeinander aufbauende verbindliche Lernarrangements für die Jahrgangsstufen entwickelt.

Jahrgang 1 Ich schreibe am Ende eines Satzes einen Punkt.
Nach einem Punkt schreibe ich groß.
Jahrgang 2 Ich kann die Satzarten „Aussagesatz“, „Fragesatz“ und „Ausrufesatz“ unterscheiden.
Ich kann die richtigen Satzzeichen setzen.
Jahrgang 3 Ich kann die wörtliche Rede erkennen und auf unterschiedliche Weise im Satz einfügen.
Ich kann die Redezeichen richtig setzen.
Jahrgang 4 Ich kenne Satzglieder.

 

Im Kompetenzbereich „Lesen – mit Texten und anderen Medien umgehen“ gehört der Einsatz der Lesekarteien zum Fachcurriculum. Hier gibt es je eine Kartei für die Jahrgänge 1 und 2 sowie eine für die Jahrgänge 3 und 4.
Im Kompetenzbereich „Texte schreiben“ soll ein Lernarrangement zum Thema „Textidee finden, Textplanung und Textsorten“ demnächst vorliegen und in das SiC übernommen werden.

2. Bildende Kunst
Zum Fachcurriculum in Bildender Kunst gehört der Kompetenzbereich „Rezeption und Reflexion„. Hier hat die Fachkonferenz ein Lernarrangement zum Künstler „Paul Klee“ erarbeitet und dessen Anwendung festgelegt.
Im Kompetenzbereich „Produktion“ sind die Kompetenzen

„Ich kann mit Farbe spielerisch umgehen und Farben gezielt mischen“ 

„Ich kann unterschiedliche Drucktechniken zur Gestaltung eines Themas anwenden“

„Ich kann Menschen und Tiere auf unterschiedliche Weise plastisch darstellen“ und

„Ich kann Muster, Strukturen und Linien zeichnerisch entwickeln und zur Darstellung von Stillleben und Portraits nutzen“ 

Bestandteil des Fachcurriculums.
Die o.g. Lernarrangements sind nicht immer aufeinander aufbauend konzipiert, sie enthalten Arbeitsaufträge, die im Sinne von Differenzierung und Individualisierung jeweils unterschiedlich zusammengestellt werden können.

3. Mathematik
Die Fachkonferenz Mathematik hat im Kompetenzbereich „Modellieren“ beschlossen, „Fermi-Aufgaben“ in den Jahrgangsstufen zu bearbeiten. Die Aufgaben in der dafür gemeinsam entwickelten Kartei entsprechen unterschiedlichen Lese-, Sprach- und Denkniveaus, bauen jedoch nicht aufeinander auf. Die Kartei kann in den Jahrgängen differenzierend und individualisierend eingesetzt werden.
Weiterhin wurde für den Kompetenzbereich „Kommunizieren und Argumentieren“ beschlossen, das Thema „Entdeckerpäckchen“ in den Jahrgängen aufbauend zu konzipieren. Hierzu wird das Material genutzt, das für den Bereich „Integrative Sprachförderung in Mathematik“ ausgewählt wurde.
Als weiteres Thema für diesen Kompetenzbereich wurden Lösungshilfen und Strategien für Sachaufgaben ausgewählt. Dazu gehört auch die Entwicklung eines Lernarrangements zum Bereich „Problemlösen“ (z.B. in der Kombinatorik).

4. Sachunterricht
Im Sachunterricht hat die Fachkonferenz für den Kompetenzbereich „Erkenntnisgewinnung – Naturphänomene untersuchen“ aufeinander aufbauende Lernarrangements entwickelt.

Jahrgang 1 Brücken
Jahrgang 2 Magnetismus
Jahrgang 3 Schwimmen und Sinken
Jahrgang 4 Elektrizität

 

Im Kompetenzbereich „Urteilsbildung – Über Zeit und Geschichte nachdenken“ ist das im Modellversuch alles»könner entwickelte Lernarrangement „Kindheit im Wandel“ Bestandteil des Fachcurriculums.

nach obennach oben