Okt 292012
 

Die Buch-Illustratorin Meike Teichmann
zu Gast am Ohrnsweg

Diese wichtige Frage wurde am 29. Oktober 2012 mit den zweiten Klassen geklärt: Die Zaubermühle mahlt auf dem Meeresgrund unaufhörlich Salz, weil ein böser Kapitän den Spruch zum Abstellen der geraubten Mühle nicht kennt.

Meike Teichmann

Freundlich und humorvoll stellte die Illustratorin Meike Teichmann ihr Buch „Die Zaubermühle“ vor. Die Kinder der zweiten Klassen hatten viele Fragen und lernten den Weg von der ersten Skizze bis zur fertigen Gestaltung eines Bildes kennen. Sie stellten erstaunt fest, dass auch echte Künstler mit einer Skizze beginnen und dass das fertige Bild dann ganz anders aussehen kann.

Schiff im Sturm

Frau Teichmann beantwortete fachkundig und engagiert alle Fragen und las das Buch dann gleich noch einmal in einer anderen Sprache vor, denn es ist tatsächlich zweisprachig geschrieben: auf hochdeutsch und „op platt“.

Als die Kinder sich dann anschließend an eigene Gestaltungen von Meer, Fischen und Schiffen wagten, probierten sie eifrig, auch so vollkommene Farbmischungen zu erreichen wie die Künstlerin.

Fische im Meer

Diese gelungene Veranstaltung hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht und wir sagen ein herzliches „Dankeschön“ an Frau Teichmann!

nach obennach oben