Jun 042019
 

Bundesjugendspiele Leichtathletik 2019

Brauchen wir einen „Plan B“?

Immer wieder stellt sich diese Frage, wenn Veranstaltungen draußen stattfinden. Doch am Montag, den 27. Mai 2019 ist kein „Plan B“ nötig – es gibt keinen Regen, das Wetter ist ideal für unsere Bundesjugendspiele der Leichtathletik! Und wie hätte ein „Plan B“ auch aussehen sollen?! Wir sind dabei nun einmal angewiesen auf eine professionelle Anlage für Laufen, Springen und Werfen- so wie wir sie am Opferberg vorfinden! Und tatsächlich hätte das Wetter nicht besser sein können: Sonnenschein wechselte mit leichter Bewölkung, dazu wehte ein leichter Wind-ideal für Höchstleistungen!

Und die gab es auch reichlich! Von der ersten bis zur vierten Klasse strengten sich die Schülerinnen und Schüler an und gaben ihr Bestes. So machte es allen Beteiligten und auch den Zuschauern Spaß, den Athleten zuzuschauen und die Mädchen beim 800m-Lauf, die Jungen beim 1000m-Lauf kräftig anzufeuern. Dank der tatkräftigen Unterstützung vieler Eltern konnten die Wettkämpfe reibungslos durchgeführt werden und auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz.