Feb 202019
 

Artikelhäuser

Sprachliche Vorentlastung auch im Fachunterricht der Schule Ohrnsweg

In den Fächern Mathematik, Sport, Musik oder Sachunterricht werden die Sprachkenntnisse der Grundschüler durch das notwendige „Fachchinesisch“ stark herausgefordert. Dass das Wort „Volumen“ nicht nur beim Friseurbesuch vorkommt, sondern auch ein Bestandteil des Mathematikunterrichts ist, kann bei Schülern und Schülerinnen zunächst einmal Verwirrung schaffen. Hier ist Sensibilität für Verwechslungsmöglichkeiten bei den Pädagogen gefragt, es geht darum, Verständnis zu haben und Verständnis zu schaffen. Erst wenn die notwendigen Begriffe geklärt sind, haben die Schüler und Schülerinnen einen Zugang zur jeweiligen Aufgabenstellung.

Seit zwei Jahren nehmen daher Lehrkräfte am Projekt „Deutsch als Zweitsprache im Fachunterricht“ teil und stimmen z.B. Wortspeicher ab, die für ein bestimmtes Thema erst einmal verstanden sein müssen, um dem Unterricht fachlich folgen zu können. Seitdem sind auch an der Schule Ohrnsweg viele Materialien entwickelt, worden, um den Schülerinnen und Schülern auch in Mathematik und Sachunterricht sprachliche Hilfen zum inhaltlichen Verständnis anzubieten. Dazu gehören neben den Wortspeichern u.a. auch die Artikelhäuser (siehe Foto) oder Klebepunkte auf den fachlich relevanten Gegenständen mit den Farben der Artikel (blau für „der“, rot für „die“ und grün für „das“). Auf diese Weise findet Sprachförderung auch in Bezug auf Fachwissen und Fachvokabeln statt und erleichtert so das Verstehen inhaltlicher Zusammenhänge.