2.4.5.2 Mathematikförderung

 

Im Rahmen des Gedankens an eine fächerübergreifende Sprachförderung ist ein Fachwortschatz Mathematik für alle Jahrgangsstufen erarbeitet worden. Als Themenschwerpunkt gilt in den Jahrgängen 3 und 4 die fortlaufende Führung eines Mathematikwörterbuches.

Diagnose
In jedes Förderband ist eine Mathematikfördergruppe integriert.
Zugangsvoraussetzungen sind der HaRet- Wert, der in allen Jahrgängen vor den Herbstferien verpflichtend geschrieben wird, und die Einschätzung des Jahrgangsteams. Liegt der HaRet- Wert unter 10% hat das Kind Anspruch auf eine schulische Förderung.

Planung und Organisation
Auf den oben bereits genannten Förderkonferenzen entscheidet das Jahrgangsteam in jedem Schulhalbjahr, welche Kinder an der Mathe-Fördergruppe des bereits erwähnten Förderbandes teilnehmen. Hat das Kind auch Förderbedarf im Bereich Sprache, werden Möglichkeiten der Schwerpunktbildung erörtert, bzw. einer schwerpunktmäßigen Abstimmung zwischen Förderbandgruppe, Wochenplangruppe und Lernzeit.

Dokumentation
Auf den o. g. 2x jährlich stattfindenden Förderkonferenzen wird über den Lernstand und über Entwicklungsschritte, sowie entsprechende Förderschwerpunkte und -maßnahmen gesprochen. In individuellen Lernfördervereinbarungen (s.u.) werden diese jeweils zum Halbjahr festgehalten. Die Teilnahme an der Fördergruppe „Mathematik“ wird im Zeugnis dokumentiert.