2.4.1 Förderbereiche

 

An der Grundschule Ohrnsweg wird Förderung als wesentlicher Bestandteil der täglichen und fächerübergreifenden Unterrichtsarbeit angesehen.
Das Förderkonzept soll dem Gedanken einer Stärkenorientierung und der individuellen Lernentwicklung Rechnung tragen. Folgende Bereiche des Förderns werden an der Grundschule Ohrnsweg angeboten.

  • Individualisierter Unterricht
  • Sonderpädagogische Förderung nach §12 HmbSG
    • in den Bereichen Lernen, Sprache und sozial-emotionale Entwicklung
    • bei speziellen sonderpädagogischen Entwicklungsfeldern
  • Sprachförderung
  • Mathematikförderung
  • Lernförderung nach BuT und §45 HmbSG
  • Psychomotorik
  • Förderung besonderer Begabungen
  • Kooperation mit außerschulischen Einrichtungen und Partnern

Ziel des vorliegenden Förderkonzeptes ist es, alle Formen der Förderung unserer Schüler zu strukturieren und gleichzeitig die Rahmenbedingungen, die sich durch Inklusion und Ganztägigkeit ergeben, zu berücksichtigen. Daraus entwickelt sich ein Gesamtkonzept mit den Zielen:

  • Jedes Kind individuell zu fördern, so dass sich die Potenziale des Kindes optimal entwickeln und
  • die Förderung systemisch so in den Strukturen und pädagogischen Konzepten (SiC) zu verankern, dass die Förderung eines Kindes transparent wird und verlässlich durchgeführt werden kann.