2.5.2 Die Bedeutung von Gewalt an der Grundschule Ohrnsweg

 

Gewalt gehört zur Lebenswelt der Kinder. Somit hat jede Schule mit Gewalt zu tun. Diese lässt sich wie folgt einteilen:

  • Körperliche Gewalt (schlagen, treten, …)
  • Verbale Gewalt (beschimpfen, beleidigen, …)
  • Psychische Gewalt (drohen, mobben, …)
  • Gewalt gegen Gegenstände (Dinge klauen, verstecken, zerstören, …)

Obwohl es an der Grundschule Ohrnsweg keine beunruhigenden Gewaltvorfälle gibt, soll schon auf erste Formen von Gewalt reagiert und vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden, um diesen Zustand auch langfristig zu sichern.
Als besonders störend empfinden die Kolleginnen und Kollegen körperliche Gewalt (schlagen/schubsen/treten) und verbale Gewalt (beleidigen).
Wir möchten unseren Kindern rechtzeitig sozial-emotionale Kompetenzen vermitteln und sie damit positiv in ihrer Lebensbewältigung unterstützen.