2.5.1 Die Bedeutung von Gewalt im Allgemeinen

 

Was ist Gewalt?

Wenn man das Wort Gewalt hört, denkt man im Kontext der Schule zuerst oft an das Schlagen oder Treten zwischen zwei Mitschülern. Der Begriff der Gewalt umfasst jedoch einen viel größeren Bereich. Die WHO definierte 2002 Gewalt folgendermaßen:
Gewalt ist eine angedrohte oder ausgeführte absichtliche Anwendung physischer Kraft und Stärke gegen sich selbst, eine andere Person oder eine Gruppe oder Gemeinschaft, die entweder mit großer Wahrscheinlichkeit oder tatsächlich zu Verletzung, Tod, psychischen Schäden, Fehlentwicklungen oder Verlust führt.
Somit fängt gewalttätiges Handeln viel früher an und beinhaltet auch sowohl Beschimpfen und Drohen, als auch Ärgern, Mobben, Stehlen, Sachbeschädigung und vieles mehr. Da Konflikte und Gewaltsituationen oft sehr emotionale Auseinandersetzungen sind, in denen negative Gefühle zum Durchbruch kommen, sollte man versuchen der Gewalt zuvorzukommen. Eine moderne verantwortungsvolle Schule muss ihre Schülerinnen und Schüler schützen und Gewalt verhindern, am besten bevor sie entsteht.